Montag, 16. Mai 2011

Tauftütchen

Oder besser gesagt Taufpäckchen.
Gibt es das bei euch auch?
Bei uns verteilen die Taufpaten nach der Taufe, kleine, mit Süßigkeiten gefüllt Tüten, an die Kinder die da sind.
 Von diesen kleinen Päckchen hab ich ca. 40 Stück gebastelt. Nicht, daß ich mit so vielen Kindern rechne, aber der ein oder andere Erwachsene fragt ja dann doch schonmal ob er auch eins bekommt.
Und so hab ich auf jeden Fall genug.
 Die Päckchen mag ich total gerne, da sie ganz einfach nur gefalzt, gefaltet und gelocht werden und trotzdem gut wirken.
Für alle die es nachbasteln wollen, hier ein Bild vom offenen Päckchen. Auch wenn man es nicht so gut erkennt, erklärt es sich fast von allein.
Ich nehm gerne Skizzenblöcke A5 mit 190g/m². Die haben dann gleich die richtige Größe und sind mit ca. 4 Euro für 50 Blatt auch nicht zu teuer.
Einfach in der Mitte knicken und in der anderen Richtung die Dreiecke zur Mitte falzen. Die Dreiecke übereinanderlegen und mit einer Lochzange lochen. Es sieht zwar aus als wäre es der Locherabstand, ist es aber nicht.
Mit einem Bändchen zuknoten und falls ihr es vorm knoten gefüllt habt, seid ihr fertig.
Bemalen, bebasteln und betüddeln lassen sie sich natürlich am besten bevor sie gepackt sind.

LG Sabrina

Kommentare:

Comtesse Popess hat gesagt…

Taufgeschenke für alle sind bei uns zwar auch üblich, Deine Verpackungsidee finde ich aber auch für andere Anlässe eine praktische Idee.

Gefällt mir!

Dicke Grüße an Dich!

Caterina

Mokind hat gesagt…

Ich kenne das gar nicht, aber die Tütchen sehen toll aus! Da freuen sich sicher die Kleinen und Großen! ;O))
LG,
Mokind

Danielle hat gesagt…

Benutzt du quadratisches oder rechteckiges Papier? FAnd die Idee für Tauftütchen super. Steh nur beim nachfalten etwas auf der Leitung....

Sabrina hat gesagt…

Hallo Danielle,
wie oben steht, benutze ich Papier im Din A5 Format. Also rechteckiges :-)
Wenn du schreibst, wo du nicht weiterkommst, versuch ich das nochmal besser zu erklären.
Man faltet einfach die kurzen Seiten aufeinander. Das macht den Mittelknick. Dann zeichnet man an den kurzen Seiten die Mitte an und faltet von da bis zum Mittelknick die Dreiecke.

Ich hoffe ich konnte dich von der Leitung schubsen
LG Sabrina

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabrina,
tolle Tütchen hast du da gemacht! Kannst du mir sagen, wo du diese Sticker herhast? Ich verzweifle an der Suche nach etwas vergleichbarem...

Liebe Grüße,
Julia

Sabrina hat gesagt…

@Julia:
Die "Sticker" sind einzelne Ornamente von einem Dekoband.
So wie das hier, guck mal:
http://www.ebay.de/itm/Dekoband-Figurenband-Taufe-Madchen-Junge-Baby-blau-rosa-Karten-Basteln-/120898552989
Ich hab das einfach auseinander geschnitten und die Dinger einzeln mit Kleber aufgeklebt. Wenn man Themenbezogene Aufkleber in der Menge kaufen geht wird man ja arm über den Handel ;-)
Hoffe ich konnte helfen
LG Sabrina